schwäbische Dinette

in anderen Regionen, nennt man sie auch Rahmfladen, Mittelalter Fladen usw usw

Zutaten

  • 300 g Dinkemehl (Typ 630)

  • 200 g Dinkelmehl (Typ 1150)

  • 1 TL Backmalz

  • 300 g Wasser

  • 15 g Hefe oder 100 g Lieivito Madre und 5 g Hefe

  • 1/2 TL Zucker

  • 2 TL Salz

  • Mögliches Topping:
  • Salz

  • grober Pfeffer

  • Saure Sahne

  • reibe Käse

  • Speckwürfel

  • Zwiebel in feinen Scheiben

  • Frühlingszwiebel in Scheiben

  • Bärlauch in Streifen

  • Pellkartoffel in Scheiben

  • usw

und so geht's

  • Wasser, Zucker, Hefe und Lievito Madre 2 Min/ 37 Grad/ Stufe 1 erwärmen.
  • Mehl, Backmalz und Salz dazu geben. 4 Min/ Teig kneten.
  • 30 Min im Topf gehen lassen. 2 EL Wasser dazu geben und nochmal 1 Min/ Teig kneten und umfüllen.
  • Teig 3-4 Std bei Zimmertemperatur gehen lassen oder im Kühlschrank über Nacht.
  • Backofen bei 220 Grad O/U vorheizen.
  • Teig mit nassen Händen in Stücke reißen und auf einem Blech oder Stein zu einem Fladen formen. Mit saurer Sahne bestreichen, Käse darauf streuen, etwas Salzen und Pfeffern und mit Topping nach Lust und Laune bestreuen.
  • Dinette 20-25 Min knusprig backen und wer mag gibt noch etwas frisch gemahlen Pfeffer darüber

Guten Appetit

TIPP:

es klappt auch mit der doppelten Menge