schwäbische Apfelküchle (Apfelkiachla)

die fettarme Variante aus der Donutform

.

Zutaten

  • 1 Eiweiß

  • 10 g Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Eigelb

  • 170 g Milch

  • 20 g Butter

  • 80 g Mehl z.B. Dinkel 630

  • 1 Msp. Zitronenabrieb

  • 1 Msp. Backpulver

  • Außerdem
  • 2-3 Äpfel z.B. Elstar (die Äpfel sollten die Größe der Donuts nicht überschreiten)

  • ca. 50 g Zimt und Zucker (Zucker mit 1-2 TL Zimt mischen)

und so geht's

  • Rühraufsatz einsetzen, Eiweiß in den Mixtopf geben. 90 Sek/ Stufe 3,5 aufschlagen. Nach ca. 20 Sek Salz zugeben. Kurz bevor das Eiweiß steif ist, Vanillezucker dazu geben.

    Rühraufsatz entfernen, Eischnee umfüllen und zur Seite stellen
  • Butter in den Mixtopf geben. 2 Min/ 45 Grad/ Stufe 1 schmelzen lassen.
    Eigelb, Milch, Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb in den Mixtopf geben.
    30 Sek/ Stufe 3 vermengen.

    Den Teig ca. 15 Min ruhen lassen
  • Backofen auf 200 Grad O/U vorheizen
  • Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen. Mit einem Küchenhobel die Äpfel in 12 Scheiben hobeln ca. 8mm stark.
    Apfelscheiben in der Donutform verteilen.
  • Teig über die Apfelscheiben gießen und die Form in den heißen Ofen schieben.
    ca. 20-25 Min goldbraun backen.
    Form aus dem Ofen nehmen und kurz 5 Min abkühlen lassen.
  • Die noch warmen Küchle direkt in der Zimt und Zuckermischung wälzen und noch warm servieren

Guten Appetit

Tipp: